Fernsehserie

Babylon Berlin

Der Anfang vom Ende der Weimarer Republik: Trotz Hauptfigur mit Weltkriegstrauma interessiert sich Babylon Berlin mehr für die Vorahnung des Kommenden. In den Straßenschlachten des Blutmai findet der erzählerische Druckkessel der Serie erstmals ein Ventil. Filmkritik 

Kinshasa Collection

Antikoloniale Ungewissheiten: Die Webserie Kinshasa Collection wirkt immer wieder unfertig, uneindeutig und ohne eigene Handschrift. Umso besser, denn auf diesem Weg feiert sie ein utopisches Versprechen der Mode. Filmkritik 

O.J.: Made in America

Wie jemand weiß und wieder schwarz wird: Ezra Edelman widmet einem der berühmtesten Justizfälle der neueren Geschichte einen epischen Dokumentarfilm – und führt nicht zuletzt die Vorstellung eines farbenblinden Amerikas ad absurdum. Filmkritik 

Glow

Exploitation und Ermächtigung. Die Frauen-Wrestling-Dramedy Glow inszeniert das Nachspiel der US-amerikanischen Frauenbewegung mit Spandexshorts, Neonfarben und viel Haarspray. Filmkritik 

Ständiger Wackelkontakt

Und es bewegt sich doch: In der neuen Staffel von Twin Peaks ist die Fantasie längst zerstört, Personenfragmente hängen in falschen Körpern rum und Kafka im FBI. Ein spoilerarmer Erfahrungsbericht nach fünf Folgen. Special 

Twin Peaks

Rückkehr ohne Wiedersehen. Die neue Staffel von Twin Peaks führt konsequent das vermeintlich Vertraute als etwas abgründig Fremdes vor – verliert dabei aber die Vieldeutigkeit der eigenen Bilderwelt immer wieder aus dem Blick. Filmkritik 

The Young Pope

Der Glaube ist der Glaube an den Glauben: Paolo Sorrentinos erste Fernsehserie ist die derzeit vielleicht klügste Auseinandersetzung mit dem Katholizismus. Jetzt ist sie auch hierzulande erhältlich. Filmkritik 

True Detective

Umkämpfte Weltbilder im Kampf der Kulturen: Die TV-Serie True Detective spannt weite Bögen und wagt sich an große Fragen. Filmkritik 

Li’l Quinquin

Wenn die Abweichung von der Norm zur Norm wird. In seiner ersten Fernsehserie findet Bruno Dumont zu einer ganz eigenen Form von Slapstick. Filmkritik 

Looking

Was kommt nach der sozialen Stigmatisierung? Drei schwule Freunde finden es in der HBO-Serie Looking heraus. Filmkritik 

Top of the Lake

Wenn das Fernsehen heute das neue Kino ist, muss es einen nicht wundern, dass nun auch wieder vermehrt bekannte Regisseure abseits der großen Leinwand arbeiten. In amerikanischen Fernsehserien ... Preview 

Penance

Schuld und Sühne unter Frauen. Kiyoshi Kurosawa lässt sich vom Format einer Fernsehserie nicht einschränken. Filmkritik 

The Walking Dead

Im Land der lebenden Toten. Die Serie The Walking Dead stellt nachhaltige Identitätsfragen und setzt die Genreregeln des Zombiefilms wieder ganz auf Anfang. Filmkritik 

The Story of Film: An Odyssey

Die für den britischen Fernsehsender Channel 4 konzipierte Serie The Story of Film: An Odyssey hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Geschichtes des Films anhand der größten Werke, die je auf ... Preview 

Mildred Pierce

Todd Haynes hat für HBO eine Miniserie mit Starbesetzung gedreht und knüpft damit an seine Melodramen-Hommage Dem Himmel so fern an.  Filmkritik