Neu auf critic.de

Alle neuen Artikel

Wir sind die Besten!

Revolution Girl Style, Now? Mit vermeintlicher Punk-Attitüde erzählt Lukas Moodysson in Wir sind die Besten! eine klassische Coming-of-Age-Story. Filmkritik 

Stockholm

Zwölf Stunden, zwei einsame Seelen, eine chaotische Großstadt. Rodrigo Sorogoyen inszeniert in Stockholm eine Beziehung im Schnelldurchlauf als Tragödie in fünf Akten. Filmkritik 

Die Maisinsel

Die Welt, eine Insel. Mit großer Geste und dokumentarischer Präzision macht George Ovashvili aus einem kleinen Stück Land im Kaukasus eine Bühne für den Kreislauf des Lebens. Filmkritik 

Big Eyes

Tim Burtons Film über das Leben der lange verhinderten Künstlerin Margaret Keane wird ziemlich niedergewaltzt. Aber vielleicht soll das auch so. Filmkritik 

Dr. Crippen an Bord

Dr. Crippen an Bord ist einer der wenigen bis heute bekannten Kriminalfilme aus der NS-Zeit. Erich Engels’ freie Verfilmung eines historischen Falls mit Rudolf Fernau als dämonischem Titelhelden liegt nun in einer DVD-Edition vor. Filmkritik 

A Most Violent Year

Die Legalität ist ein Grenzgang durch die Kriminalität. J.C. Chandor sucht in seinem Film über das gewalttätigste Jahr der New Yorker Stadtgeschichte nach dem Richtigen im Falschen. Filmkritik 

Something Must Break

Das Lächeln einer Sommernacht: Der Wunsch eines Menschen, vom Mann zur Frau zu werden, setzt eine Odyssee durch das nächtliche Stockholm in Gang – und durch eine Gesellschaft zwischen Offenheit und Zwang. Filmkritik 

The Summer of Sangaile

Mit glitzernden Kleidern im hohen Gras: Alanté Kavaïté erzählt auf poetische Weise vom Anflug eines Mädchens auf das Leben. Filmkritik 

My Stuff

In My Stuff reflektiert ein junger Finne mockumentary-artig über Unglück und Konsum und nimmt dann den kürzesten Weg zur romantischen Einsicht. Filmkritik 

Die fragwürdige Neubesetzung der dffb-Direktion

Eine rückdatierte Bewerbung von Produzent Ralph Schwingel soll retten, was nicht mehr zu retten ist: In einem undemokratisch und ungeschickt umgesetzten Bewerbungsprozedere offenbart der Berliner Senatskanzleichef Björn Böhning sein Unvermögen, für die Berliner Filmhochschule eine neue Direktion zu finden, die ihr gerecht wird. Special