Iklimler – Jahreszeiten

Minimalistisches Erzählkino aus der Türkei: Die Ehe des Universitätsdozenten Isa und der Journalistin Bahar gerät während eines gemeinsamen Urlaubs in die Krise.

Nuri Bilge Ceylan: Iklimler – Jahreszeiten

Schließlich trennen sich beide und Isa versucht sich, zurück in Istanbul, mehr oder weniger erfolgreich am Junggesellenleben. Doch ganz aus seinem Leben ist Bahar noch nicht verschwunden. Wie eine Ehe zerbricht, und vor allem, was nach dem Zerbrechen von ihr übrig bleibt, das erzählt Regisseur Nuri Bilge Ceylan in exakt komponierten, ökonomischen Bildern. Iklimler - Jahreszeiten besticht durch glasklare digitale Kameraarbeit, das zurückgenommene Schauspiel seiner Hauptdarsteller – Ceylan selbst sowie seine Frau Ebru – und hintergründigen Humor. Mit seinem vierten Film machte Ceylan nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf das gesamte türkische Gegenwartskino aufmerksam, das derzeit Dauergast auf den großen Filmfestivals der Welt ist. (lf)

Sendetermine

, 3sat

, 3Sat

, 3sat

Kommentare zu „Iklimler – Jahreszeiten“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.