Die Abenteuer des Huck Finn

Die Abenteuer des Huck Finn

Nach Tom Sawyer widmet sich Hermine Huntgeburth (Effi Briest, Die weiße Massai) erneut einer der wohl berühmtesten Jungsfreundschaften in der Literatur. Die Abenteuer des Huck Finn knüpft direkt an seinen Vorgänger an und erzählt, wie Tom Sawyer und sein bester Freund Huckleberry Finn mit dem von ihnen gefundenen Schatz in Saus und Braus leben. Ihr Wohlstand ist jedoch in Gefahr, als Hucks dauerbetrunkener Vater (August Diehl) vom Reichtum seines Sohnes erfährt und daran teilhaben möchte. Zusammen mit dem Haussklaven Jim macht sich Huck daraufhin auf eine abenteuerliche Floßfahrt nach Kairo. Doch der Rabenvater und eine Gruppe hartnäckiger Sklavenjäger sind ihnen schon auf den Fersen. Erneut setzt die Regisseurin mit dem einprägsamen Namen auf Südstaaten-Romantik und prominente Nebendarsteller wie Heike Makatsch, Peter Lohmeyer, Henry Hübchen sowie Komiker Kurt Krömer. Der Film richtet sich dabei vor allem an ein junges Publikum, für das Herumtollen im Dreck und ein Leben ohne Eltern noch ein wahrer Ausdruck von Anarchie sind.

Trailer zu „Die Abenteuer des Huck Finn“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.