Pitch Perfect

Pitch Perfect

Eine Romantic Comedy mit musikalischen Einlagen hat Jason Moore mit seinem Spielfilmdebüt Pitch Perfect gedreht. Darin geht es um die Außenseiterin Beca, die sich keiner Clique an ihrem College wirklich anschließen möchte und schließlich in der weiblichen Gesangsgruppe „The Bellas“ landet. Es dauert nicht lange, da erweist sich der wild zusammengewürfelte Haufen als ernstzunehmender Musik-Act, der sein Revier markieren muss. Und so werden die missgünstigen Jungs der Schule zu einem Wettbewerb herausgefordert, bei dem die beste Darbietung gewinnen soll. Moore, der zuvor bei Fernsehserien wie Dawson’s Creek und One Tree Hill Regie geführt hat, baut auf eine Girl Group, die sämtliche Typen abdeckt. Für den derben Humor ist etwa Comedy-Durchstarterin Rebel Wilson (Die Hochzeit meiner dicksten Freundin) verantwortlich, die schöne unnahbare Protagonistin gibt dagegen Anna Kendrick, die Jessica aus den Twilight-Filmen. Und natürlich gibt es bei einem derartigen musikalischen Geschlechterkampf auch einige amouröse Schwingungen zwischen den Kontrahenten. 

Trailer zu „Pitch Perfect“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.