Ein Leben ohne Musik ist kein Leben

Werner Schroeter auf DVD: Palermo oder Wolfsburg und Abfallprodukte der Liebe

Mit Diese Nacht (2009) kehrte Werner Schroeter jüngst in die Kinos zurück – Grund für die Filmgalerie 451 zwei ältere Werke des „größten marginalen deutschen Filmemachers“ zum ersten Mal in Deutschland auf DVD zu veröffentlichen.

Abfallprodukte der Liebe

Musik und Leben – und wie sich der Mensch durch Musik ins Leben stellt, sich veräußert und manchmal offenbart, sich in Gesang und Genuss auch selbst überholen, verlassen kann, davon erzählen die Filme Abfallprodukte der Liebe (1996) und Palermo oder Wolfsburg (1980). Ja, es sind vertraute Fragen, vage Fragen gar, die sich in Schroeters Filmen stellen: Weshalb geschieht Musik? Welche Sehnsüchte verfolgt der Mensch im Singen, was löst sich von ihm und drückt sich aus im Klang, das höher, oder tiefer, oder anders ist als der Körper?

>> Kritik zu Palermo oder Wolfsburg

>> Kritik zu Abfallprodukte der Liebe

Kommentare zu „Ein Leben ohne Musik ist kein Leben“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.