Mulholland Drive

David Lynch erklärte einmal Billy Wilders Boulevard der Dämmerung (Sunset Boulevard, 1950) zu seinem Lieblingsfilm. Mit dem ursprünglich als Fernsehserie konzipierten Mulholland Drive (Mulholland Dr.) legte er 2001 schließlich seine eigene Leinwandversion über die Kehrseiten der Traumfabrik vor.

TV – David Lynch: Mulholland Drive

Zwar scheint Hollywoods Glanz der fünfziger Jahre noch durch, und sicherlich möchte Lynch dieser Epoche auch Tribut zollen. Vornehmlich ist der Film aber ein Albtraum in noir, in dem sich die Identitäten der Protagonistinnen (Naomi Watts und Laura Elena Harring) zugunsten einer ungleich rosigeren Wunschvorstellung verschieben. Es wäre wohl nicht übertrieben zu sagen, dass Mulholland Drive so etwas wie Formvollendung auf höchster Ebene ist. (kst)

Sendetermine

, BR

, alpha

, BR

, BR

, EinsExtra (ARD digital)

, EinsExtra (ARD digital)

, Tele 5

, Tele 5

, Tele 5,

, Tele 5

, Tele 5,

, 3sat,

Kommentare zu „Mulholland Drive“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.