Fury

Fritz Lang: Fury

Fritz Langs erster in den USA gedrehter Film Fury aus dem Jahr 1936 ist mit Spencer Tracy und Sylvia Sidney in den Hauptrollen prominent besetzt. Weitaus interessanter ist jedoch des Deutschen Reflexion der amerikanischen Justiz und des amerikanischen Selbstverständnisses, die er durchaus mit Bezügen des Hitlerregimes assoziiert. Seine noirische Lynchmobgeschichte, die sich zum Rachethriller entwickelt und als Gerichtsdrama endet, weist viele für Lang typische Montagetechniken auf, die immer auch auf den medialen Diskurs abzielen.   (sk)

Sendetermine

, Festival (ARD digital)

, Festival (ARD digital)

, WDR

, SWR

, BR

, MDR

, WDR

, SWR

, HR

, ARD

Kommentare zu „Fury“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.