Bernd Böhlich: Mutterseelenallein

Bernd Böhlich: Mutterseelenallein

Mit Mutterseelenallein hat Regisseur Bernd Böhlich einen der radikalsten und eindrucksvollsten TV-Filme der letzten Jahre geschaffen. In diesem Drei-Personen-Stück brilliert Katrin Saß als Mutter eines der Vergewaltigung und des Mordes an einem Mädchen verdächtigten jungen Mannes. Auf Video von der Hand gedreht entpuppt sich Mutterseelenallein (2005) als schmerzvoll intensiver emotionaler Rollercoaster.    (sk)

Seite drucken

Foto: © ZDF und WDR, Conny Klein; Wilkening Film

Sendetermine

, 3sat

, BR

Kommentare zu „Bernd Böhlich: Mutterseelenallein

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.