Naziretrofilme - Best of Rumgehitler

Sonja M. Schultz hat eine Liste aus NS-Retrofilmen zusammengestellt. Zum Abschluss gibt es zehnmal Rumgehitler.

Keine historische Epoche beschäftigt das Medium Film so sehr wie die NS-Zeit. In den vergangenen Jahrzehnten sind Klassiker, Peinlichkeiten, Meisterwerke und reichlich Trash entstanden. Was sind „beste“, was „schlechteste“ Filme – oder solche, die man gesehen haben sollte?

critic.de hat eine Liste aus NS-Retrofilmen zusammengestellt. Wie jede Auswahl ist sie auch stark subjektiv beeinflusst. Ergänzungen willkommen!

Der große Diktator (The Great Dictator, 1940)

Der große Diktator

„Liberty shtunk!“ Berühmteste Hitler-Satire der Filmgeschichte. Chaplins „Führer“-Interpretation bleibt unerreicht.

 

Der Fuehrer’s Face (1942)

Fuehrer s Face

Donald Duck muss in einer deutschen Munitionsfabrik schuften und bis zum Wahnsinn heil-hitlern. US-amerikanische Anti-Nazi-Propaganda aus dem Hause Walt Disney, an deren Ende die berühmte Tomate fliegt: right in the Fuehrer’s face.

 

Der letzte Akt (1955)

Der letzte Akt

Erster deutschsprachiger Hitler-Film und Vorlage für alle späteren Schauspiele der letzten Tage im Berliner Bunker. Georg Wilhelm Pabsts Hitler-Verunglimpfung mit moralischer Schlussbotschaft („Seid wachsam! Sagt nie mehr Jawohl!“) kam beim deutschen Publikum sehr schlecht an.

 

Frühling für Hitler (The Producers, 1968)

Springtime for Hitler

Mel Brooks’ klamaukige Persiflage auf Nazipathos und Riefenstahl-Chic brachte sogar einen Hit hervor: „Springtime for Hitler and Germany – Winter for Poland and France ...“

 

Mr. Hilter and the Minehead by-election (Monty Python’s Flying Circus, Series 1, Season 1, Episode 12)

Monty Phyton 1

In der Episode aus Monty Python’s Flying Circus sind Mr. Hilter und seine Kumpel Reginald Bimmler und Ron Vibbentrop in einer kleinen englischen Pension untergekommen, planen einen Ausflug nach Stalingrad und machen glücklos Wahlkampf per Fahrrad.

 

Hitler, ein Film aus Deutschland (1978)

Syberberg 1

Mehr Hitler geht nicht: Hans-Jürgen Syberbergs siebenstündiges Spektakel versucht sich als Gesamtkunstwerk zwischen deutschem Ernst und greller Posse mit Kasperletheater, Originaldokumenten, Zitatfeuerwerk, viel Wagner und Monologisiererei. Susan Sontag war Fan.

 

100 Jahre Adolf Hitler (1989)

100 Jahre Adolf Hitler

Christoph Schlingensiefs expressives Amokspiel in Schwarzweiß zerstört alle „Führer“-Ehrfurcht. Udo Kier zeigt als drogensüchtiger Diktator als letzte Amtshandlung seinen Arsch.

 

Mrs Meitlemeihr (2002)

Mrs. Meitlemeihr

Britischer Humor, erneut mit Udo Kier als Hitler, der sich diesmal als Frau verkleidet in London verbirgt und auf seine baldige Ausreise nach Südamerika hofft. Doch der Crossdresser hat einen hartnäckigen jüdischen Verehrer …

 

Hitler Leasing (2005)

Hitlers Leasingvertrag - You Tube - Google Chrome 26.08.2013 101133-001

Die Bilder einer Rede Hitlers, unterlegt mit einem Sketch von Gerhard Polt, wurden zum YouTube-Hit. Der wild gestikulierende Mann echauffiert sich über einen unvorteilhaften Leasingvertrag beim Autokauf.

 

Adolf – Ich hock in meinem Bonker (2006)

Bonker

„Adolf, du alte Nazisau, kapitulier’ doch endlich … Adolf, du Sau.“ Animationsclip nach Walter Moers mit Badezimmerperspektive auf den „Untergang“ – komplett mit singenden Gummienten und dreckiger Klobürste.

Kommentare zu „Naziretrofilme - Best of Rumgehitler“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.