Die kollektive Sehnsucht nach einer neuen Gesellschaft

Christian Petzold und Wolfgang Jacobsen im Gespräch

Heimspiel Filmfest: Videoaufzeichnung einer Diskussion zwischen Christian Petzold und Wolfgang Jacobsen über Helmut Käutners Unter den Brücken.

Im Rahmen des Regensburger Heimspiel Filmfest sprachen Regisseur Christian Petzold (Barbara) und Filmhistoriker Wolfgang Jacobsen über einen Film, den Helmut Käutner im allmählich kollabierenden Nazi-Deutschland gedreht hat. Moderiert wurde das Gespräch von Herbert Schwaab.

 

Das Heimspiel Filmfest 2012 lief vom 22.-28. November in Regensburg.

An den Videos mitgewirkt haben Maximilian Riemer, Simon Staudigl, Philipp Maron, Christian Walentin, Fabian Schneider und Dennis Nicolas Perzl.

Kommentare zu „Die kollektive Sehnsucht nach einer neuen Gesellschaft“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.