&tx_criticde_pi1[seite]=257 Neue Filmkritiken | critic.de

Neue Filmkritiken

The International

USA, D, GB 2009. Regie: Tom Tykwer. Mit: Clive Owen, Naomi Watts
Start:

„Everybody is involved“. Tom Tykwer versucht im Berlinale-Eröffnungsfilm Globalisierungskritik und Tourismuswerbung unter einen Hut zu bringen. weiter 

Er steht einfach nicht auf Dich

USA 2009. Regie: Ken Kwapis. Mit: Ben Affleck, Jennifer Aniston, Jennifer Connelly, Ginnifer Goodwin
Start:

Liebe in Zeiten des Internet: Ein großes Starensemble steht im Mittelpunkt dieser Literaturverfilmung, die mal als Ratgeber, mal als Komödie vom Suchen, Finden und Verlieren der Liebe berichtet. weiter 

Public Enemy No. 1

F, CA, IT 2008. Regie: Jean-François Richet. Mit: Vincent Cassel
Start: ,

Regisseur Jean-Francois Richet verfilmt die Biografie des Berufsverbrechers Jacques Mesrine und versucht, den klassischen französischen Gangsterfilm im aktuellen Erzählkino zu reflektieren. weiter 

35 Rum

F, D 2008. Regie: Claire Denis. Mit: Alex Descas, Mati Diop
Start:

Das schmerzliche Loslassen eines allein erziehenden Vaters von seiner erwachsen gewordenen Tochter erzählt die französische Regisseurin Claire Denis in leisen und poetischen Bildern. weiter 

Mord ist mein Geschäft, Liebling

D 2009. Regie: Sebastian Niemann. Mit: Rick Kavanian, Nora Tschirner
Start:

An Stars und Locations spart Sebastian Niemanns Komödie ebensowenig wie an filmischen Reminiszenzen. Über das Stadium einer Ideensammlung kommt sie dabei aber kaum hinaus. weiter 

The Spirit

USA 2008. Regie: Frank Miller. Mit: Gabriel Macht, Eva Mendes
Start:

Frank Millers eklektische Verfilmung von Will Eisners legendärer Comicreihe The Spirit bietet wunderschöne Frauen und Schießereien ohne Tote. Spannung oder Interesse werden allerdings leider nicht geweckt. weiter 

The Wrestler

USA 2008. Regie: Darren Aronofsky. Mit: Mickey Rourke
Start:

Ganz unten: Darren Aronofsky zeigt mit ungewöhnlich bescheidenen filmischen Mitteln den täglichen Überlebenskampf eines abgehalfterten Wrestlers. weiter 

Drei Affen

TR, F, IT 2008. Regie: Nuri Bilge Ceylan. Mit: Yavuz Bingöl, Hatice Aslan
Start:

In Cannes als bester Regisseur ausgezeichnet, widmet sich Nuri Bilge Ceylan nach Uzak und Iklimler – Jahreszeiten dramatischer als zuvor dem Thema der Kommunikationsunfähigkeit. Eine Brücke zum Zuschauer schlägt seine Familientragödie aber nur in einigen ausdrucksstarken Momenten. weiter 

Gran Torino

USA 2008. Regie: Clint Eastwood. Mit: Clint Eastwood
Start:

„I’ve been called a lot of things – but never funny!“ Clint Eastwood verschmilzt mit seiner vielleicht letzten Filmfigur und überführt den Vigilante-Film ins Tragikomische. weiter 

Vorbilder?!

USA 2008. Regie: David Wain. Mit: Paul Rudd, Seann William Scott
Start:

Eine weitere schöne Mainstreamkomödie aus Amerika: Paul Rudd und Seann William Scott sollen in Vorbilder?! zwei Problemkindern mit Rat und Tat zur Seite stehen. weiter