Neue Filmkritiken

Salt and Fire

USA, D, MEX 2016. Regie: Werner Herzog. Mit: Michael Shannon, Gael García Bernal
Start:

Salt and Fire ist ein Film, der sich alles erlaubt. Der zeigt, dass Werner Herzog noch die fremdesten Elemente mühelos herzogisiert. Also einen dahergelaufenen Wüstenthrillerplot. Oder Veronica Ferres. weiter 

The City of the Dead

GB 1960. Regie: John Llewellyn Moxey. Mit: Dennis Lotis, Christopher Lee

Ein britischer Horrorfilm mit Christopher Lee, der sich alle Mühe gibt, seine Britischsein zu verbergen – und dabei so geistesgegenwärtig ist, sich gleich bei zwei zukünftigen Klassikern aus demselben Jahr zu bedienen. weiter 

Marketa Lazarová

CS 1967. Regie: Frantisek Vlácil. Mit: Josef Kemr, Magda Vásáryová
Start:

In der betörend-unheilvollen Mittelalter-Welt von Marketa Lazarová bleiben weder Heide noch Christ unbefleckt. Fast fünfzig Jahre nach seiner Entstehung kommt František Vláčilnuns Film restauriert in die deutschen Kinos. weiter 

Sully

USA 2016. Regie: Clint Eastwood. Mit: Tom Hanks, Anna Gunn
Start:

Ein Film, in dem alles gelingt: Clint Eastwood inszeniert eine kollektive amerikanische Notlandung. weiter 

Fuhrmann Henschel

D 1956. Regie: Josef von Báky. Mit: Walter Richter, Nadja Tiller

Josef von Bákys Hauptmann-Verfilmung ist ein krachledernes Stück Alpengothic mit einer durchtriebenen Nadja Tiller und einem schmierigen Wolfgang Lukschy. Das surreale Flammenfinale sollte deutschen Psychotronikern ausgesprochen gut munden. weiter 

Alipato - The Very Brief Life Of An Ember

D, PH 2016. Regie: Khavn De La Cruz. Mit: Khavn De La Cruz, Dido De La Paz
Start:

Ausgebrannt in Manila: Khavn de la Cruz kämpft mit einer Gang von Kleinkindern in den Slums der philippinischen Hauptstadt gegen eine Kohlekatastrophe an. Die beste Waffe ist die Partystimmung seiner Exploitation-Episoden. weiter 

Wovon träumt das Internet?

USA 2016. Regie: Werner Herzog. Mit: Werner Herzog, Lawrence Krauss
Start:

Wovon das Internet träumt? Werner Herzog sucht auch in der neuen Welt immer nur nach alter Schönheit. weiter 

Der traumhafte Weg

D 2016. Regie: Angela Schanelec. Mit: Thorbjörn Björnsson, Esther Buss
Start:

Heimspiel Filmfest 2016: In Angela Schanelecs neuem Film befinden sich menschliche Gesichter an der Grenze zur Ausdruckslosigkeit. Dahinter verbirgt sich eine Freiheit, die man auf den ersten Blick gar nicht erkennt. weiter 

Deepwater Horizon

USA 2016. Regie: Peter Berg. Mit: Mark Wahlberg, Dylan O'Brien
Start:

Beim Sinken der Bohrinsel ordnet sich jede menschliche Regung der Technik unter: 20 Jahre nach Titanic findet Peter Berg einen neuen filmischen Zugang zur Katastrophe. weiter 

Les Sauteurs - Those Who Jump

DK 2016. Regie: Abou Bakar Sidibé, Estephan Wagner ...
Start:

Ein Flüchtling aus Mali bekommt eine Kamera und wird zum Regisseur eines kollektiven Schicksals. Für den großen Sprung über die spanisch-marokkanische Grenze wechselt der Film von Moritz Siebert und Estephan Wagner dann aber doch die Perspektive. weiter