Neue Filmkritiken

Flucht nach Berlin

D 1961. Regie: Will Tremper. Mit: Christian Doermer, Susanne Korda

„Es lebe die Freiheit!“ 1960 drehte Will Tremper einen hitzigen Genrefilm über zwei Männer, die aus der DDR flüchten wollen. Gelungen ist ihm damit ein frühes Meisterwerk des jungen deutschen Films, das endlich auf DVD erhältlich ist. weiter 

La Buena Vida – Das gute Leben

D 2015. Regie: Jens Schanze
Start:

In La buena vida entsteht ein Tableau der globalen Ökonomie vor unseren Augen, angetrieben durch den aufklärerischen Gestus eines Lehrstücks. weiter 

Ex Machina

GB 2015. Regie: Alex Garland. Mit: Alicia Vikander, Oscar Isaac
Start:

Alles nur Code? In Alex Garlands Regiedebüt verschiebt sich die große Science-Fiction-Frage nach dem freien Willen von Maschinen auf äußerst anregende Weise zurück auf den Menschen. weiter 

The Gunman

USA, F, E 2014. Regie: Pierre Morel. Mit: Idris Elba, Sean Penn
Start:

Ballern heißt: Lautstärke hochdrehen. Pierre Morel ist ein Streber und ein ungenierter Saufratz. weiter 

Neuland

CH 2013. Regie: Anna Thommen. Mit: Nazlije Aliji, Andreas Schultheiss
Start:

Anna Thommens Dokumentarfilm begleitet zwei Jahre lang eine Integrationsklasse in der Schweiz und zeigt abseits von Klischees den Werdegang junger Eingewanderter hin zu einem eigenständigen Leben. weiter 

Horns

USA, CA 2013. Regie: Alexandre Aja. Mit: Daniel Radcliffe, Juno Temple
Start:

Alexandre Aja zeichnet ein erbärmliches Menschenbild in schickem Look. weiter 

Dreams Rewired – Mobilisierung der Träume

Ö, D 2015. Regie: Manu Luksch, Martin Reinhart .... Mit: Tilda Swinton

Diagonale Graz 2015: Charlie Chaplin kommt nicht vor. Diese audiovisuelle Symphonie, die vordergründig vom modernen Menschen im Bann neuer Technologien erzählt, führt wahrhaftige Geschichtsschreibung vor Augen. weiter 

The Voices

USA 2014. Regie: Marjane Satrapi. Mit: Anna Kendrick, Gemma Arterton
Start:

Der Psychopath von nebenan: In Marjane Satrapis Film The Voices wird ein kleiner, traumatisierter Angestellter zu einem Serienmörder mit rosa Overall und selbstironischer Attitüde. weiter 

The Iron Ministry

CN, USA 2014. Regie: J.P. Sniadecki

In ewiger Bewegung ruhen: Warum man in Zügen besser träumen kann. weiter 

Dessau Dancers

D 2014. Regie: Jan Martin Scharf. Mit: Sonja Gerhardt, Gordon Kämmerer
Start:

Anders tanzen als individueller Ausdruck im System: Breakdance goes DDR. weiter