Neu auf critic.de

Das Kino ist eine Scheibe. Zum Werk von Terence Davies

Gleich zwei Filme hat Terence Davies seit letztem Jahr gemacht, doch jenseits von Festivals werden sie in Deutschland wohl beide nicht zu sehen sein. Wir widmen dem britischen Regisseur im August eine ausführliche Retrospektive und beleuchten ein Werk, in dem die Kamera weniger durch den Raum als durch die Zeit zu gleiten scheint. Special 

Into the Forest

Postapokalypse auf Östrogen: Die Kanadierin Patricia Rozema erzählt, wie zwei Schwestern nach einer Katastrophe im Wald überleben. Ein Endzeit-Film über das Miteinander statt das Gegeneinander. Filmkritik 

Ghostbusters

Emanzipation mit Fusionsenergie, oder: Wie ein schwaches Reboot Lust auf eine Fortsetzung macht. Filmkritik 

Captain Fantastic

Wenn Familie Flodder Noam Chomsky liest: Matt Ross lässt ein Roadmovie über eine Außenseiterfamilie in Richtung Konsens rollen. In Sundance und Cannes wurde der Film erwartbar gefeiert. Filmkritik 

Kapitalistische Kostüme für die Gegenwartskunst

Die neue Strategie heißt Mimikry. Auf der 9. Berlin Biennale eignen sich Künstler derart überzeugend den Look des Kapitalismus an, dass man sich mitunter wie auf einer Wirtschaftsmesse fühlt. Vielleicht also genau das Richtige für eine Ausstellung, die zu Recht seit Jahren in Verruf ist. Nebenan zeigt die Sammlerin Julia Stoschek, was der Biennale noch immer abgeht. Special 

Locarno 2016 – Die Filme

Locarno bleibt das A-Festival mit dem spannendsten Wettbewerb. Dieses Jahr unter anderem mit neuen Filmen von João Pedro Rodrigues, Axelle Ropert, Matías Piñeiro und Angela Schanelec. Hier gibt es die Filme des 69. Internationalen Filmfestivals in Locarno auf einen Blick. News