Kino-Empfehlungen

Poliezei

F 2011. Regie: Maïwenn Le Besco. Mit: Karin Viard, Joey Starr
Start:

Einem Schreibfehler ihres Sohnes hat der Film seinen Titel zu verdanken. Poliezei ist der naive Versuch einer Heroisierung der französischen Jugendschutzeinheit. weiter 

Underwater Love - A Pink Musical

JP, D 2011. Regie: Shinji Imaoka. Mit: Mutsuo Yoshioka, Emi Nishimura
Start:

„Du brauchst die Analperle, um den Todesgott zu überlisten!“ Ein weiterer absurd-komischer Pinkfilm von Shinji Imaoka, diesmal mit deutscher Beteiligung.  weiter 

Bad o meh – Wind und Nebel

IR 2011. Regie: Mohammad Ali Talebi. Mit: Masume Shakori, Payam Eris
Start:

Mohammad Ali Talebis poetische Miniatur erzählt so leise wie eindringlich von der Kriegstraumatisierung eines kleinen Jungen und seiner Heilung. weiter 

Weekend

GB 2011. Regie: Andrew Haigh. Mit: Tom Cullen, Chris New
Start:

Liebe auf Zeit. An einem Wochenende kommt es zwischen zwei Männern zum Kampf der Lebensentwürfe. weiter 

Die Liebesfälscher

F, IT 2010. Regie: Abbas Kiarostami. Mit: Juliette Binoche, William Shimell
Start:

Der erste Film, den Abbas Kiarostami komplett außerhalb des Irans gedreht und produziert hat, ist gleichzeitig eine Reflexion des modernistischen europäischen Kunstkinos und dessen Fortschreibung. weiter 

Tyrannosaur - Eine Liebesgeschichte

GB 2011. Regie: Paddy Considine. Mit: Peter Mullan, Olivia Colman
Start:

People with a temper. Joseph hat seinen Baseballschläger im Schlafzimmer immer griffbereit. Als er ihn schließlich nutzt, vergeht dem Zuschauer Sehen und Hören. weiter 

Melancholia

DK, S, F, D, IT 2011. Regie: Lars von Trier. Mit: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg
Start:

Die private Apokalypse: Wenn das Verschwinden von Gesellschaft und Welt herbeigesehnt wird. weiter 

Film Socialisme

CH, F 2010. Regie: Jean-Luc Godard. Mit: Catherine Tanvier, Christian Sinniger
Start:

Über vierzig Jahre, nachdem Godard das Ende des Kinos verkündet hat, dreht er immer noch unermüdlich weiter. Aber für wen eigentlich? weiter 

Whores' Glory - Ein Triptychon zur Prostitution

D, Ö 2011. Regie: Michael Glawogger
Start:

„Mit einem Eiswürfel im Arsch, da blöken die Männer wie verrückt.“ Der Dokumentarfilm Whores’ Glory inszeniert Rituale der Prostitution in Thailand, Bangladesch und Mexiko. weiter 

Putty Hill

USA 2010. Regie: Matthew Porterfield. Mit: Sky Ferreira, Cody Ray
Start:

Nordamerikas neue Generation X: Willkommen in Putty Hill. weiter 

Hell - Die Sonne wird euch verbrennen

D, CH 2010. Regie: Tim Fehlbaum. Mit: Hannah Herzsprung, Lars Eidinger
Start:

On The Road again: Tim Fehlbaum bedient sich in seinem post-apokalyptischen Horrorthriller zwar kräftig bei John Hillcoats Endzeitvision, findet aber dennoch zu einer starken Inszenierung des Überlebenskampfes.  weiter 

Attack the Block

GB 2011. Regie: Joe Cornish. Mit: Nick Frost, Jodie Whittaker
Start:

Aliens in da hood: In Joe Cornish’s rasantem Regiedebüt Attack the Block verteidigt eine Teen-Gang ihren süd-londoner Sozialbauwohnblock gegen die Invasion aus dem All. weiter 

Transfer

D 2010. Regie: Damir Lukacevic. Mit: B.J. Britt, Regine Nehy
Start:

Bin das ich oder ist das nur mein Körper? Damir Lukacevic verhandelt in seinem philosophischen Science-Fiction-Film komplexe Themen wie Identität und Ausbeutung. weiter 

Unter Schnee

D 2011. Regie: Ulrike Ottinger. Mit: Takamasa Fujima, Kiyotsugu Fujima
Start:

Ein Doku-Märchen über die ehemalige japanische Provinz Echigo, ein Ort, an dem die Zeit stillsteht. Wer unter Zivilisationsstress leidet, wird den Film besonders mögen. weiter 

Über uns das All

D 2011. Regie: Jan Schomburg. Mit: Sandra Hüller, Georg Friedrich
Start:

Lassen Sie sich nicht von dem esoterisch klingenden Titel abschrecken! Über uns das All ist sehr präzise, ganz bei sich und bislang einer der wenigen absoluten Berlinale-Höhepunkte. weiter 

Easy Money

S 2010. Regie: Daniel Espinosa. Mit: Joel Kinnaman, Matias Padin
Start:

Stockholm, Gewalt, Verbrechen – und das alles ohne Kommissare. Easy Money ist ein herrlich dreckiger Gangsterfilm. weiter 

Le Havre

FI, F, D 2011. Regie: Aki Kaurismäki. Mit: Jean-Pierre Léaud, Kati Outinen
Start:

Märchenwelt mit illegalem Immigranten. weiter 

Tournée

F 2010. Regie: Mathieu Amalric. Mit: Mathieu Amalric, Miranda Colclasure
Start:

Der Dompteur des Spektakels: Tournée ist doppelbödig, überraschend und menschelt in unerwarteter Düsternis. weiter 

How I Ended This Summer

RUS 2010. Regie: Aleksei Popogrebsky. Mit: Grigory Dobrygin, Sergei Puskepalis
Start:

Ein bildschöner Kampf ums Überleben. weiter