Kino-Empfehlungen

Underwater Love - A Pink Musical

JP, D 2011. Regie: Shinji Imaoka. Mit: Mutsuo Yoshioka, Emi Nishimura
Start:

„Du brauchst die Analperle, um den Todesgott zu überlisten!“ Ein weiterer absurd-komischer Pinkfilm von Shinji Imaoka, diesmal mit deutscher Beteiligung.  weiter 

Poliezei

F 2011. Regie: Maïwenn Le Besco. Mit: Karin Viard, Joey Starr
Start:

Einem Schreibfehler ihres Sohnes hat der Film seinen Titel zu verdanken. Poliezei ist der naive Versuch einer Heroisierung der französischen Jugendschutzeinheit. weiter 

Bad o meh – Wind und Nebel

IR 2011. Regie: Mohammad Ali Talebi. Mit: Masume Shakori, Payam Eris
Start:

Mohammad Ali Talebis poetische Miniatur erzählt so leise wie eindringlich von der Kriegstraumatisierung eines kleinen Jungen und seiner Heilung. weiter 

Weekend

GB 2011. Regie: Andrew Haigh. Mit: Tom Cullen, Chris New
Start:

Liebe auf Zeit. An einem Wochenende kommt es zwischen zwei Männern zum Kampf der Lebensentwürfe. weiter 

Tyrannosaur - Eine Liebesgeschichte

GB 2011. Regie: Paddy Considine. Mit: Peter Mullan, Olivia Colman
Start:

People with a temper. Joseph hat seinen Baseballschläger im Schlafzimmer immer griffbereit. Als er ihn schließlich nutzt, vergeht dem Zuschauer Sehen und Hören. weiter 

Die Liebesfälscher

F, IT 2010. Regie: Abbas Kiarostami. Mit: Juliette Binoche, William Shimell
Start:

Der erste Film, den Abbas Kiarostami komplett außerhalb des Irans gedreht und produziert hat, ist gleichzeitig eine Reflexion des modernistischen europäischen Kunstkinos und dessen Fortschreibung. weiter 

Melancholia

DK, S, F, D, IT 2011. Regie: Lars von Trier. Mit: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg
Start:

Die private Apokalypse: Wenn das Verschwinden von Gesellschaft und Welt herbeigesehnt wird. weiter 

Putty Hill

USA 2010. Regie: Matthew Porterfield. Mit: Sky Ferreira, Cody Ray
Start:

Nordamerikas neue Generation X: Willkommen in Putty Hill. weiter 

Film Socialisme

CH, F 2010. Regie: Jean-Luc Godard. Mit: Catherine Tanvier, Christian Sinniger
Start:

Über vierzig Jahre, nachdem Godard das Ende des Kinos verkündet hat, dreht er immer noch unermüdlich weiter. Aber für wen eigentlich? weiter 

Whores' Glory - Ein Triptychon zur Prostitution

D, Ö 2011. Regie: Michael Glawogger
Start:

„Mit einem Eiswürfel im Arsch, da blöken die Männer wie verrückt.“ Der Dokumentarfilm Whores’ Glory inszeniert Rituale der Prostitution in Thailand, Bangladesch und Mexiko. weiter 

Hell - Die Sonne wird euch verbrennen

D, CH 2010. Regie: Tim Fehlbaum. Mit: Hannah Herzsprung, Lars Eidinger
Start:

On The Road again: Tim Fehlbaum bedient sich in seinem post-apokalyptischen Horrorthriller zwar kräftig bei John Hillcoats Endzeitvision, findet aber dennoch zu einer starken Inszenierung des Überlebenskampfes.  weiter 

Attack the Block

GB 2011. Regie: Joe Cornish. Mit: Nick Frost, Jodie Whittaker
Start:

Aliens in da hood: In Joe Cornish’s rasantem Regiedebüt Attack the Block verteidigt eine Teen-Gang ihren süd-londoner Sozialbauwohnblock gegen die Invasion aus dem All. weiter 

Transfer

D 2010. Regie: Damir Lukacevic. Mit: B.J. Britt, Regine Nehy
Start:

Bin das ich oder ist das nur mein Körper? Damir Lukacevic verhandelt in seinem philosophischen Science-Fiction-Film komplexe Themen wie Identität und Ausbeutung. weiter 

Easy Money

S 2010. Regie: Daniel Espinosa. Mit: Joel Kinnaman, Matias Padin
Start:

Stockholm, Gewalt, Verbrechen – und das alles ohne Kommissare. Easy Money ist ein herrlich dreckiger Gangsterfilm. weiter 

Unter Schnee

D 2011. Regie: Ulrike Ottinger. Mit: Takamasa Fujima, Kiyotsugu Fujima
Start:

Ein Doku-Märchen über die ehemalige japanische Provinz Echigo, ein Ort, an dem die Zeit stillsteht. Wer unter Zivilisationsstress leidet, wird den Film besonders mögen. weiter 

Über uns das All

D 2011. Regie: Jan Schomburg. Mit: Sandra Hüller, Georg Friedrich
Start:

Lassen Sie sich nicht von dem esoterisch klingenden Titel abschrecken! Über uns das All ist sehr präzise, ganz bei sich und bislang einer der wenigen absoluten Berlinale-Höhepunkte. weiter 

Le Havre

FI, F, D 2011. Regie: Aki Kaurismäki. Mit: Jean-Pierre Léaud, Kati Outinen
Start:

Märchenwelt mit illegalem Immigranten. weiter 

Tournée

F 2010. Regie: Mathieu Amalric. Mit: Mathieu Amalric, Miranda Colclasure
Start:

Der Dompteur des Spektakels: Tournée ist doppelbödig, überraschend und menschelt in unerwarteter Düsternis. weiter 

How I Ended This Summer

RUS 2010. Regie: Aleksei Popogrebsky. Mit: Grigory Dobrygin, Sergei Puskepalis
Start:

Ein bildschöner Kampf ums Überleben. weiter