Kino-Empfehlungen

Der Ornithologe

P, F, BR 2016. Regie: João Pedro Rodrigues. Mit: Paul Hamy, João Pedro Rodrigues
Start:

Der heilige Antonius in der Golden Shower: João Pedro Rodrigues verführt uns mit seinem so rätselhaften wie zugänglichen neuen Film dazu, an das Unglaubliche zu glauben. weiter 

Space Is the Place

USA 1974. Regie: John Coney. Mit: Barbara Deloney, Sun Ra
Start:

Wenn’s auf der Erde nur Krieg und Rassismus gibt, fliehen wir eben ins All: Der Jazz-Musiker Sun Ra hat eine kosmologische Mythologie geschaffen, in der sich der Wunsch nach einem neuen schwarzen Bewusstsein ausdrückt. Ein seltsamer Film aus dem Jahr 1974 ermöglicht nun, ganz in diese Gedankenwelt einzutauchen. weiter 

Der Tod von Ludwig XIV.

F 2016. Regie: Albert Serra. Mit: Jean-Pierre Léaud, Filipe Duarte
Start:

Faulende Beine, tote Augen – zuckende Wangen, schmatzende Münder: Albert Serra findet das Lebendige im Toten und das Tote im Lebendigen. weiter 

Loving

GB, USA 2016. Regie: Jeff Nichols. Mit: Joel Edgerton, Ruth Negga
Start:

Mildred und Richard Loving brachen das Gesetz, weil sie heirateten. Jeff Nichols schenkt diesem Paar einen Film und weiß ganz genau, wo das Lexikon aufhört und das Kino anfängt. weiter 

Wonder Woman

USA 2017. Regie: Patty Jenkins. Mit: Gal Gadot, Chris Pine
Start:

Das Wunder der Empathie: Wonder Woman besinnt sich auf die Schauwerte der Vorlage und bastelt mit Kitsch und Camp an einem Gegenmodell zu den Männlichkeitsbildern der Konkurrenz. weiter 

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

2017. Regie: Julian Radlmaier. Mit: Julian Radlmaier, Deragh Campbell
Start:

Und wer macht hier, bitte schön, die dumme Arbeit? In Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes ist Scheitern peinlich und Kommunismus verwirrend. Über einen Film, der weiß, dass man in Deutschland keinen Bock hat auf ästhetisch politisch radikales Zeug. weiter