Zettl

Zettl 1

Nach seinem Erfolg mit Monaco Franze drehte Helmut Dietl in den 1980er Jahren noch eine weitere Serie, die Fernsehgeschichte schrieb. Kir Royal war ein satirischer Angriff auf die Münchner Bussi-Bussi-Gesellschaft. Jetzt greift Dietl erneut auf den seinerzeit mit Autor Patrick Süskind entwickelten Stoff zurück, wechselt aber nicht nur das Format, sondern auch Schauplatz und Hauptdarsteller. In der Komödie Zettl schlüpft Bully Herbig als Nachfolger von Franz Xaver Kroetz in die Rolle des Klatschreporters, der diesmal sein Unwesen in der Hauptstadt treibt. Am Drehbuch arbeitete der einstige Pop-Literat Benjamin von Stuckrad-Barre mit, im Film selbst geben sich außerdem deutsche Promis wie Harald Schmidt und Götz George die Klinke in die Hand.

Trailer zu „Zettl“


Trailer ansehen (3)

Kommentare


Daniel Krebs

Mit Abstand der schlechteste Film den ich siet langen gesehen habe. Bin froh das ich nicht eingeschlafen bin. Boring.


Sebastian

Äußerst seltsam-interessanter Film mit einer tollen Regiearbeit, aber sicher nicht Jedermanns Sache...






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.