The Merciless

Loyalität ist ein fragiles Konzept: Mit einem nihilistischen Actionfilm spannt der südkoreanische Regisseur Byun Sung-hyun ein Netz aus Misstrauen und Intrigen, in das er auch sein Publikum einwickelt.

The Merciless Bulhandang-2

The Merciless umkreist die Wahrheit wie ein Raubtier seine Beute. Immer wieder nähert er sich ihr aus unterschiedlichen Zeiten und Perspektiven – und rückt die Figuren mit jeder neuen Enthüllung in ein anderes Licht. Dreh- und Angelpunkt des Films ist ein Gefängnis, in dem sich der junge Draufgänger Hyun-soo (Siwan) mit dem Knastpatriarchen Jae-Ho (Sol Kyung-Gu) anfreundet. Wenn Regisseur Byun Sung-hyun sich der innigen Bromance widmet, dann zeigt er, dass die Gründe für ihr Funktionieren in der Vergangenheit liegen und ihr Wirken weit über das Gefängnis hinausreicht; wenn die beiden in der Freiheit schließlich einen großen Coup für einen Drogenboss planen. Aber wer ist hier eigentlich der Gute und wer der Böse? In seinem immer wieder eskalierenden Thriller spannt Byun ein Netz aus Intrigen und Misstrauen, in das er auch sein Publikum einwickelt. Wer letztlich auf welcher Seite des Gesetzes steht, wer wem freundlich oder feindlich gesinnt ist, das verschiebt sich stets aufs Neue. Loyalität ist in The Merciless ein fragiles Konzept.

The Merciless Bulhandang-3

Zwischen Dicke-Hose-Posen und ordentlichen Set Pieces konstruiert Byun dabei regelmäßig Momente, in denen Vertrauen gewonnen wird, um es in melodramatisch aufgeladenen und nicht selten auch ziemlich brutalen Szenen wieder gnadenlos zu erschüttern. The Merciless ist ein geschickt konstruierter Genrefilm, der das Konzept der Familie als einzigen moralischen Orientierungspunkt in einer gewalttätigen Welt etabliert. Ob diese Beziehungen auf Blutsverwandtschaft oder freundschaftlichen Zweckgemeinschaften basieren, ist am Ende eigentlich egal. Verlassen kann man sich ohnehin auf niemanden. Wenn sich schließlich aber alle Erzählstränge im Verderben auflösen und es der Film geradezu genießt, seinem herzensguten Protagonisten bei lebendigem Leib das Herz rauszureißen, scheint es sich Byun mit seinem pessimistischen Weltbild auch ein wenig arg einfach zu machen.

Trailer zu „The Merciless“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.