The Exam

Ein Historien-Fernsehfilm über Bespitzelung und Bespitzelung der Bespitzelung der Bespitzelung. 

The Exam

Ich fasse mich kurz: Der zweifellos schlechteste Film, den ich in Karlovy Vary gesehen habe. Der ungewollt komische Historien-Fernsehfilm um Bespitzelung und Bespitzelung der Bespitzelung der Bespitzelung scheitert fast in jeder Hinsicht. Das beste an ihm ist vielleicht noch, dass er einem einige Rätsel in Bezug auf seine ideologische Gesinnung aufwirft. Irgendwie sind die kommunistischen Hardliner des Jahres 1957 am Ende dann zwar die Sieger, das System erlaubt sogar eine Liebesgeschichte zwischen Agenten der Geheimpolizei, aber wahre Freundschaft muss dran glauben. Meine Theorie: Der Film wurde nach Karlovy Vary eingeladen, um die aktuelle Inexistenz des ungarischen Kinos nachzuweisen (gestern übrigens meldeten einige Zeitungen die Schließung von Belá Tarrs Produktionsfirma). Just the Wind, Bence Fliegaufs Berlinale-Beitrag ist als Nachwehe einer früheren Filmförderpolitik (pre-Orbán) hier übrigens auch zu sehen.

Trailer zu „The Exam“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.