Der Seidenfächer

Der Seidenfaecher

Der Seidenfächer erzählt von zwei Frauenfreundschaften zu unterschiedlichen Zeiten. Zunächst geht es um Flower und Lily, die im China des 19. Jahrhunderts die Einsamkeit ihres Ehelebens zu überwinden versuchen, indem sie über eine – zwischen die Falten ihrer Fächer geschriebene – Geheimschrift miteinander kommunizeren. Gespiegelt wird diese Beziehung im Shanghai der Gegenwart durch die Freundschaft der Nachfahren von Flower und Lily. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Lisa See widmet sich der chinesisch-amerikanische Regisseur Wayne Wang (Mr. Shi und der Gesang der Zikaden) gewohnt empathisch den Differenzen zwischen den Generationen. 

Mehr zu „Der Seidenfächer“

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.