Red Tails

Red Tails

Bevor sich George Lucas weiter an die Dekonstruktion der von ihm geschaffenen Star Wars-Saga macht, hat er mit Red Tails erst einmal einen historischen Actionfilm produziert. Darin geht es um eine afroamerikanische Lufteinheit, die während des Zweiten Weltkriegs in Italien stationiert ist, dabei aber nur dekorative Funktion einnimmt. Gegen die Anordnungen ihres Vorgesetzten versuchen die Mitglieder der 332nd Fighter Group immer wieder, sich mit spektakulären Einsätzen einen Namen zu machen, bis ihr Eifer belohnt wird. Denn schließlich dürfen sie doch noch für ihr Land kämpfen. Regisseur Anthony Hemingway hat bisher vor allem Serien wie ER, Treme und Shameless inszeniert, Red Tails ist sein erster Kinofilm. Ungwöhnlich für ein Projekt dieser Größenordnung ist, dass, ganz dem Suejt des Films entsprechend, die wichtigsten Funktionen von Schwarzen übernommen wurden. Neben Darstellern wie Terrence Howard, Cuba Gooding Jr. und dem R&B-Sänger Ne-Yo handelt es sich auch bei Hemingway und seinem Drehbuchautor John Ridley um Afroamerikaner.

Trailer zu „Red Tails“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.