Movie 43

Movie 43

Episodenfilme unterliegen in der Regel einem bestimmten Konzept, etwa, dass sich alle Geschichten dem gleichen Thema unterordnen oder zumindest am selben Schauplatz angesiedelt sind. Die zwölf Regisseure, die an Movie 43 beteiligt sind, scheinen sich mit solchen Verbindungslinien nicht aufgzuhalten. Ihr Film ist eher eine Aneinanderreihung von Sketchen und der gemeinsame Nenner, dass sich der Spaß, den die Beteiligten bei den Dreharbeiten gehabt haben auf den Zuschauer übertragen soll. Eine ganze Riege bekannter Schauspieler und Komiker wie Hugh Jackman, Elisabeth Banks, Terrence Howard, Kate Winslet, Naomi Watts, Uma Thurman, Halle Berry und Richard Gere albern hier hemmungslos und auf betont derbe Weise herum. Dabei geht es in den einzelnen Episoden etwa um den Beziehungsstress von Superhelden, Dates mit katastrophalem Ausgang oder eine Frau, die einen 100 Pfund schweren MP3-Player entwickelt hat. Hinter der Kamera standen neben Schauspielern wie Elisabeth Banks und Griffin Dune diverse Fernsehroutiniers, aber auch bekanntere Komödien-Regisseure wie Peter Farrelly und Steven Brill. 

Trailer zu „Movie 43“


Trailer ansehen (3)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.