Gregs Tagebuch – Ich war's nicht

Greg s Tagebuch 3 01

Der Autor Jeff Kinney hat seinen Comic-Roman Greg’s Tagebuch in der Unterstufe einer amerikanischen Highschool angesiedelt. Dort muss sich der Titelheld mit allerlei Problemen herumschlagen, die teilweise auf eigenen Erfahrungen Kinneys basieren. Mit Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt! und Gregs Tagebuch 2 – Gibt’s Probleme wurden bereits die ersten beiden Bücher der Reihe zu Realfilmen adaptiert. Und der Erfolg bleibt ungebrochen, denn nun startet mit Gregs Tagebuch – Ich war’s nicht die dritte Verfilmung in den Kinos. Während beim ersten Teil noch Thor Freudenthal (Hotel for Dogs) Regie führte, hat mittlerweile sein Kollege David Bowers übernommen, der unter anderem auch für die Verfilmung des Manga-Klassikers Astro Boy verantwortlich ist. Der dritte Teil der Reihe ist diesmal allerdings nicht im Highschool-Alltag angesiedelt, sondern in den Sommerferien. Greg macht sich schon eifrig Gedanken, wie er seinen Urlaub möglichst spektakulär verbringen kann. Doch als letztlich alle seine Pläne ins Wasser fallen, ist für ihn und seine Freunde Erfindergeist gefragt.

Trailer zu „Gregs Tagebuch – Ich war's nicht“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.