Get the Gringo

Get the Gringo

Mel Gibson (Apocalypto, Auftrag Rache) befindet sich auf gutem Weg, zum neuen Vincent Gallo zu werden. Mit politisch fragwürdigen Äußerungen, antisemitischen Ausfällen und einem immer wieder aus dem Ruder laufenden Alkoholproblem hat er sich in den letzten Jahren in Hollywood der Ruf einer Persona non grata erarbeitet. Nachdem zuletzt Jodie Foster den Mut aufbrachte, Gibson im Familiendrama Der Biber zu besetzen, ist er mit Get the Gringo nun schon wieder in einer Hauptrolle zu sehen. Ob dieses Rollenangebot etwas damit zu tun hat, dass Adrian Grunberg mit dem Film sein Regiedebüt gibt und Gibson sowohl für das Drehbuch wie für die Produktion verantwortlich ist, bleibt einmal dahingestellt. Der Actionfilm handelt von dem Verbrecher Driver, der sich während einer Verfolgungsjagd aus Versehen über die mexikanische Grenze begibt und dort schließlich in einem Gefängnis eingekerkert wird, bei dem es sich eigentlich um eine streng abgeriegelte Kleinstadt mit wenig freundlich gesinnten Bewohnern handelt. Nachdem ein Junge Driver vor angriffslustigen Mitgefangenen schützt, möchte sich dieser mit einem Gefallen revangieren. Allerdings muss er dafür erst einmal aus dem Gefängnis ausbrechen. 

Trailer zu „Get the Gringo“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.