Fantastic Movie

Scary Movie, Date Movie, Fantastic Movie. Die Verantwortlichen der Genre-Parodie für Pubertierende drehen die Abwärtsspirale in Sachen Plattheit ohne Rücksicht auf Verluste und Geschmacksnerven ins Unterirdische.

Fantastic Movie

In den USA gab es vor dem Kinostart von Fantastic Movie (Epic Movie) keine Pressevorführungen - was meistens kein gutes Zeichen ist. Hierzulande schon, allerdings lag das Pressematerial herrenlos zur Mitnahme bereit und wurde nicht, wie sonst üblich, von einem Mitarbeiter der Verleihfirma persönlich überreicht. Der hatte sich in diesem Fall wahrscheinlich vor Scham auf der Toilette verschanzt, um dort seine Hände in Unschuld zu waschen.

Nach der Horror-Genre-Parodie Scary Movie (2000), auf die drei weitere, zunehmend unoriginelle Teile folgten, und dem im Witzniveau noch tiefer gesunkenen Ableger für romantische Komödien, Date Movie (2006), hätten deren Drehbuchautoren Jason Friedberg und Aaron Seltzer ihr neuestes Werk, bei dem sie auch die Regie übernahmen, eher „Blockbuster Movie“ nennen sollen. Denn weder werden hier ausschließlich epische Filme durch den Kakao gezogen, wie es der Originaltitel vermuten lässt, noch auf das Fantasy-Genre beschränkte Vertreter. Stattdessen muss alles herhalten, was in jüngster Vergangenheit die Kassen zum Klingeln gebracht hat.

Fantastic Movie

Als lose Rahmenhandlung dient Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia (The Chronicles of Narnia: The Lion, The Witch and the Wardrobe, 2005): Vier nicht miteinander verwandte Waisenkinder landen mittels eines magischen Kleiderschranks in dem Königreich „Gnarnia“, wo sie gegen die Weiße Hexe antreten und der Faun Mr. Tumnus Zungenküsse mit einem sprechenden Biber austauscht. Dabei laufen ihnen ohne erkennbaren Zusammenhang ein uralter Harry Potter und ein breakdancender Willy Wonka, der masochistische Mönch aus Da Vinci Code - Sakrileg (The Da Vinci Code, 2006) und ein lallender Piratenkönig namens Jack „Swallows“ über den Weg. Deren einzige Funktion scheint es zu sein, davon abzulenken, dass der ohnehin kaum existente Plot ins Nichts führt.

Während der episodenhaften, zum Einschlafen einfallslosen Inszenierung wird reichlich gerappt, gefurzt und mit Silikon-Brüsten gewackelt. Geflucht allerdings nur entschärft, damit ein für das US-Zielpublikum notwendiges PG-13-Rating nicht ins Wasser fiel. Und so wird das verpönte M-Wort in Samuel L. Jacksons Zitatklassiker aus Snakes on a Plane (2006) - „I have had it with these motherfucking snakes on this motherfucking plane“ - einfach durch ein „goddamn” ersetzt, der Satz bis zum Abwinken wiederholt, vorgetragen von einem drittklassigen Schauspieler, der Jackson nicht mal ansatzweise ähnlich sieht. Das soll als Satire durchgehen, ebenso wie ein in den Schnee gepinkeltes Strichmännchen, betitelt als Nicole Richie.

Laut Presseheft besaßen Friedberg und Seltzer früher „zwei erfolgreiche Schuhgeschäfte“, die sie irgendwann schließen mussten, „um sich voll auf ihre Autorenkarriere konzentrieren zu können“. Gut möglich, dass demnächst eine Wiedereröffnung ansteht.

Kommentare


Daniel

Ich habe diesen Film im Sneak Preview gesehen, ich hätte ihn mir sonst von vorn herrein nicht angeschaut (vor allem nicht im Kino).

Der Humor in dem Film ist meistens sehr ausgelutscht und basiert zum größten Teil aus zu krasser übertreibung. Man merkt einfach an welchen Stellen man lachen soll. An einigen stellen musste ich etwas schmunzeln, jedoch war ich wenn ich ehrlich bin froh, als der Film vorbei war.
3 meiner Kumpels fanden den Film gut (2 davon angetrunken ) ein anderer fand ihn schlecht.

Ich gehe selten ins Kino...hätte ich mir für was anderes aufstparen sollen...

lg


Filmgesehenhaber

Der absolut dämlichste Mist den ich je gesehen hab.


Kamila

Ach Leute..wenn man die Scary Movie Filme beziehungsweise Slapstickhumor nicht mag, geht man nicht in solch einen Film! Natürlich handelt es sich bei "Fantastic Movie" keineswegs um ein episches Meisterwerk oder großartige Kameraführung! Aber wenn man DAS erwartet ist man entweder betrunken oder grenzdebil! Es geht einfach nur um schlechte Unterhaltung, ohne Sinn und Zweck, schwersarkastisch und verblödet, dass, was viele Zuschauer auch am Fernsehen mögen.. Mister Bean ist auch nicht gerade niveauschwanger.... ^^ also regen wir uns ab, lehnen uns zurück und lassen uns von ulkgien Bildern und krankem, sinnlosen Geschwafel berieseln ^^! Man muss doch nicht immer alles so ernst nehmen ,mh?


Bronse

So ziemlich alles an dem Film is schlecht. Wundert mich dass der überhaupt bei uns in den Kinos läuft.


D-Block

Kamila hat recht der film ist auf jeden fall ein klassiker im slapstick-genre. Zwar kann er es nicht mit hot shots oder scary movie aufnehmen. Doch es wurde mal zeit die mittlerweile über 200.000.000 $ movies und die ami-promis zu flaxxxen.


Wolverine

Ich fand den Film eigentlich ganz gut.Da ich fast alle Filme kenne, die hier veräppelt werden, verstand ich auch die vielen versteckten Gags. Besonders amüsant fand ich den ersten Auftritt von den X-Men (ich bin ein großer Fan von den X-Men-Filmen). Also ich habe ehrlich gesagt sehr viel gelacht und auch meine drei von vier Begleitpersonen fanden den Film witzig. Vielleicht mag das daran liegen, dass wir nicht mit zu großen Hoffnungen und Erwartungen in den Film gegangen sind. Ja, es gab auch einige Stellen, die unnötig oder unplaziert waren und eher zwanghaft versucht wurde, dass Publikum zum Lachen zu bringen und daher eher gestört haben. Aber Alles in Einem hat mir der Film gefallen.Ich würde ihn allen empfehlen,die kein großes Kinospektakel erwarten,sondern sich etwas amüsieren möchten. Wems gefällt...


josy

fand den film ganz okay und hab auch viel gelacht....aber ich muss unbedingt wissen, wie das lied heißt wo die weiße schl....silas den ars... versohlt weiß das jemand????irgendwas mit hey booty booty=)


Basti

Ich fand den Film eigentlich sehr gelungen. Trotzdem finde ich die anderen Parodien (Date Movie, Scary Movie 1-4) besser. Das Lied was du meinst heißt soviel ich glaube "Too much booty". Das Lied hatten sie auch schon in Date Movie.


Basti

Ich fand den Film eigentlich sehr gelungen. Trotzdem finde ich die anderen Parodien (Date Movie, Scary Movie 1-4) besser. Das Lied was du meinst heißt soviel ich glaube "Too much booty". Das Lied hatten sie auch schon in Date Movie.

http://www.Ostbense.ag.vu


josy

nein leider ist es nicht das lied=( hmmmm einfach den abspann nach dem film anschaun, dann weiß ich es auch=)


Cihat

dieser film ist spitze und voll zum lachen kaufe ihn mir als dvd wens gibt aber mit diesem film bust du wieder guttttttttttttttt gelunt:):):)
und alle die diesen film nicht mögen sollten sind einfach nur bescheuertund haben keinen sin für humor


unkonwgirl

ich fand den film ganz lustig und wenn man die originale gesehen hat versteht man auch erst viele witze.klar der film ist storymäßig absolut nicht der renner aber die anspielungen sind gut gemacht. jack swallows gefiel mit extrem gut, denn in der deutschen fassung ist es dieselbe synchronstimme wie bei FdK 1-3
auch die mimik und gestik wird gut rübergebracht. wenn man lust hat einfach stumpf zu lachen ist der film perfekt


masterseb4

ich weiis wie des lied heist "bring 4th ya booty" .Ich find den Film sehr lustig und würde es anderen weiter emphfehlen


Bruce Lee

Bei diesen Film gibt es paar witzige Szenen. mann kann sich auch einmal anschauen. Aber so witzig ist er auch nicht um mit Scary Movie 1 mit zu halten. Aber im gegensatz zu schrott date movie oder desaste movie ist er noch Anschaubar.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.