Fack Ju Göhte

Fack ju Goehte

Wie bekommt man einen Draht zu seinen Schülern? Das Kino hat auf diese Frage meist eine recht einfache Antwort: mit ungewöhnlichen Lehrmethoden. Einst warf Michelle Pfeiffer ihren angeblich unverbesserlichen Schülern aus der Hood Schokoriegel zu und brachte sie damit auf den rechten Weg. In Fack ju Göhte ist es ein Kleinkrimineller, der sich als Aushilfslehrer einer gefürchteten Problemklasse annehmen muss. Und während er sich in improvisierter Pädagogik versucht, konfrontiert ihn seine attraktive Kollegin Lisi (Karoline Herfurth) mit der Überlegung, ob ein bürgerliches Leben vielleicht nicht doch auch seinen Reiz hat. Nach der Fernsehserienadaption Türkisch für Anfänger arbeitet Regisseur Bora Dagtekin nun schon zum zweiten Mal mit Schauspieler Elyas M’Barek (Wholetrain, Offroad) zusammen. Wer bei seiner Schulkomödie an die Paukerfilme mit Hansi Kraus denken muss, liegt vermutlich nicht ganz falsch. Immerhin hat niemand Geringeres als Uschi Glas, die nicht selten das Love Interest des berüchtigten Pepe Nietnagel war, hier einen Gastauftritt. 

Trailer zu „Fack Ju Göhte“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.