Die drei ??? - Das verfluchte Schloss

Wieder einmal haben die drei Fragezeichen einen mysteriösen Fall zu lösen, diesmal in den tiefen Wäldern Nordkaliforniens. Mit seinem zweiten Teil der Drei-???-Trilogie liefert Baxmeyer einen temporeichen Film, der nicht ganz an an den ersten heranreicht.

Drei 04

Diese Mission ist eine Herzensangelegenheit von Justus Jonas (Chancellor Miller). Denn er will den Fall, bei dem seine Eltern tragisch ums Leben kamen, in ihrem Namen zu Ende bringen: das Geheimnis um das verfluchte Schloss des Wissenschaftlers Terrill. Damit stellt er auch die Freundschaft zu seinen Kodetektiven Peter Shaw (Nick Price) und Bob Andrews (Cameron Monaghan) auf die Probe, die sich lieber von diesem riskanten Auftrag zurückziehen würden. In den einsamen Wäldern Nordkaliforniens machen der bärbeißige Sheriff Hanson (Jonathan Pienaar) und seine liebreizende Tochter Caroline (Annette Kemp) den drei Jungdetektiven die Arbeit schwer.

Die drei ??? - Das verfluchte Schloss

Die erzählerischen Zutaten sind die gleichen wie bei der ersten Die drei ???-Verfilmung im vergangenen Jahr. Ein Rätsel ist zu knacken, ein Spuk löst sich als technische Finesse auf, und der ursprünglich Verdächtige entpuppt sich am Ende als ein Verbündeter. Auch ein Mädchen wird einem der „drei ???“ wieder den Kopf verdrehen und somit sicherstellen, dass auch ältere Teenager sich gut amüsieren. Unterhaltend ist der Wortwitz der Dialoge und so mancher Trick, den Bob aus seinem Rucksack zaubert. Aber irgendwie wirkt die Geschichte, als wäre eine große Idee auf ein kleines, weniger rundes Format zusammengestutzt worden. Das Figureninventar ist reduziert und Handlungsstränge wie der um den Rolls-Royce-Chauffeur zielen nicht auf die vermuteten narrativen Volten, sondern laufen einfach ins Leere. Deswegen kommt der Nachfolger nicht ganz an den ersten Teil Die drei ??? – Das Geheimnis der Geisterinsel (2008) heran. Dieser hatte außerdem die spektakuläreren Landschaftsaufnahmen, die aufwändigeren Verfolgungsjagden und – mit seiner „gemischtrassigen“ Liebesgeschichte im Südafrika der Apartheid – zudem ein politisches Statement.

Trailer zu „Die drei ??? - Das verfluchte Schloss“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.