Ausgerechnet Sibirien

Ausgerechnet Sibirien

In seiner neuen Komödie erzählt Ralf Huettner (vincent will meer), wie ein pedantischer Logistiker mit einer neuen Umgebung konfrontiert wird. Eine Geschäftsreise nach Sibirien entzieht Matthias jene Ordnung, die für sein Leben immer so notwendig schien. Man ahnt schon, dass sich der Fremdling mit dieser neuen Welt arrangieren wird und schließlich auch noch die Liebe findet. Huettner, selbst einer der Protagonisten des deutschen Mainstreamkinos der 1990er-Jahre, versammelt in seinem aktuellen Film mit Joachim Król, Katja Riemann und Armin Rohde Schauspieler vor der Kamera, die ebenfalls in dieser Zeit ihren Durchbruch erlebten.

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.