Im August in Osage County

Im August in Osage Countyy

Ein Familientreffen im Kino birgt immer reichlich dramatisches Potenzial in sich. Dafür bedarf es noch nicht einmal solcher pädophiler Entgleisungen, wie sie Thomas Vinterberg in Das Fest darstellt. Das Drama Im August in Osage County scheint sich aber durchaus auf Vinterbergs Spuren zu bewegen. Und so wie Das Fest mit seiner kammerspielartigen Ausgangssituation seinerzeit eine Vorlage für zahlreiche Bühnenadaptionen lieferte, bedient sich Regisseur John Wells (The Company Men) für seinen Film bei dem gleichnamigen Theaterstück von Tracy Letts. Rund um die Matriarchin Violet (Meryl Streep) versammelt sich darin eine familiäre Beerdigungsgesellschaft, die sich mit zunehmendem Alkoholgenuss immer mehr in die Haare kriegt und dabei allerlei Leichen aus dem Keller holt. Die Bühnenvorlage wie auch die prominente Besetzung – unter anderem sind Julia Roberts, Juliette Lewis, Abigail Breslin und Ewan McGregor mit von der Partie – legen nahe, dass es sich bei Im August in Osage County vor allem um ein Fest für Schauspieler handeln dürfte. 

Trailer zu „Im August in Osage County“


Trailer ansehen (2)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.