Anleitung zum Unglücklichsein

Anleitung zum Ungluecklichsein

Tiffanny Blechschmid ist Single und auch selbst daran schuld. Statt die zahlreichen Möglichkeiten in ihrem Leben wahrzunehmen, misstraut sie wegen schlechter Erfahrungen dem offensichtlichen Glück aus Prinzip. Irgendwann lassen sich die Chancen für eine neue Beziehung aber nicht mehr ignorieren: Gleich drei Männer buhlen um ihre Aufmerksamkeit. Doch Tiffanys Unfähigkeit, sich zu entscheiden, wird noch verstärkt durch ihre Mutter. Die ist zwar eigentlich schon tot, gibt aber trotzdem noch ungefragt Ratschläge aus dem Jenseits. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Paul Watzlawick hat Sherry Hormann (Wüstenblume, Helen, Fred und Ted) nach Irren ist männlich und Männer wie wir wieder eine romantische Komödie gedreht, diesmal mit einer Frau in der Hauptrolle. Vor der Kamera tummeln sich jüngere (David Kross, Johanna Wokalek) und ältere (Rüdiger Vogler, Iris Berben) bekannte Gesichter des deutschen Kinos. Momentan dreht Hormann gerade die internationale Produktion 3096 über Natascha Kampuschs Leben in Gefangenschaft. Dort arbeitet sie auch zum ersten Mal mit ihrem neuen Ehegatten, dem deutschen Kameramann Michael Ballhaus, zusammen.

Trailer zu „Anleitung zum Unglücklichsein“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.