Liebe und andere Turbulenzen

Liebe und andere Turbulenzen

Franka Potente hat es geschafft, Alexandra Maria Lara auch und Diane Kruger sowieso. All diese deutschen Schauspielerinnen hatten im Laufe ihrer Karriere das Glück, attraktive Rollenangebote aus dem Ausland zu bekommen. Verständlich, dass man die Chance, ein sehr viel größeres Publikum zu erreichen, nicht so einfach ausschlägt. Nun macht es ausgerechnet die eher unscheinbare Nora Tschirner diesen Damen nach. Allerdings ist Liebe und andere Turbulenzen genau genommen eine deutsche, in den Münchner Bavaria Filmstudios enstandene Produktion, die lediglich auf Englisch gedreht wurde. Die Komödie handelt von einem italienischen Busfahrer (Vincenzo Amato) in Paris, der sich nicht zwischen einer deutschen Stewardess (Tschirner) und einer mysteriösen Frau auf dem Fahrrad (Louise Monot) entscheiden kann. Bei dieser Zwickmühle steht ihm sein von Paddy Considine gespielter Kumpel zur Seite. Wer Nora Tschirner übrigens auch in einer offiziell ausländischen Produktion sehen will, muss nicht lange warten. Das englische Drama Everyone’s Going to Die, in dem sie die Hauptrolle spielt, erscheint noch dieses Jahr. 

Trailer zu „Liebe und andere Turbulenzen“


Trailer ansehen (1)

Kommentare

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.