film-zeit.de: Der deutsche Pressespiegel über Film & Kino

film-zeit.de bietet seit 2005 einen ausführlichen Pressespiegel rund um Film & Kino aus dem deutschsprachigen Feuilleton und ausgewählten Blogs. Täglich vor 9 Uhr werden die Informationen, wo der Leser was über Film & Kino nachlesen kann, zusammengestellt. Ausgewählt sind Medien aus Ost wie West-Deutschland, aus Österreich und der Schweiz, aus Tages- wie Wochenzeitungen, aus Fachmagazinen und seit 2008 auch aus den Blogs, die sich mit Film & Kino beschäftigen. film-zeit.de ist der "Perlentaucher für den Film":

Zum täglichen Pressespiegel werden die Filme, die im deutschen Kino starten, ebenfalls mit einem Pressespiegel bedacht. Hier werden die Kritiken der Filme in den wichtigsten Medien ausgewertet. Dazu gibt es zusätzlichen Informationen zu den Filmen, zur Crew, Trailer und Bilder, zu Preisen und Auszeichnungen.

Damit bietet film-zeit.de einen fundierten Presseüberblick rund um das Medium Film und die Diskussionen, die bei Filmkritikern allen Couleurs entstehen.

Kino, Filmfestivals, Stars ...

Die großen Filmfestivals (Berlinale, Cannes, Venedig) und Preisverleihungen (Oscar, Deutscher Filmpreis, Europäischer Filmpreis) werden mit besonderer Aufmerksamkeit bedacht. Hier wird nicht nur die Presse aufgelistet, auch Gewinner wie Nominierte werden in Überblicken zusammengestellt. Jahresüberblicke dienen zur Recherche für Fachkräfte, Cineasten und Film-Interessierte.

Mehr als 800 Biographien zu Stars und Filmemachern (Regisseure, Kameraleute, Cutter u.ä.) vor und hinter der Kamera sind ebenfalls auf film-zeit.de zu finden. Dazu werden Interviews und Porträts über Stars und Filmemacher aus dem deutschsprachigen Feuilleton zusammengestellt. Viele dieser ausführlichen Biographien entstanden mit Hilfe der DEFA-Stiftung. Außerdem ergänzen Thementexte rund um Film & Kino das Angebot von film-zeit.de.

Im Archiv werden alle Daten gesammelt und können nachgefragt werden: der tägliche Pressespiegel, die Zusammenstellung der Kritiken zu den Kinofilmen, die Star-Biographien, die Themen, Essays und Listen.

Kompetenz in Film & Kino

film-zeit.de ist im September 2003 online gegangen. Es ist ein privatfinanziertes Projekt von Ines Walk. Im November 2010 ist trickfilm-zeit.de als Ableger entstanden, eine Seite, die nur Trickfilme für Fans des Genres aufbereitet. Ines Walk ist zudem seit November 2008 als Autorin und Redaktionsleiterin bei moviepilot.de tätig, der größten deutschen Film-Community, und veröffentlicht unter anderem Texte zum Film auch bei kinokarate.de.