Locarno 2016

Destruction Babies

Grinsende Soziopathen und sadistische Hipster: Tetsuya Marikos kleiner, dreckiger Festivalhit Destruction Babies schleift den Zuschauer über den Asphalt einer japanischen Kleinstadt und drückt ihn in die nächste Blutlache. Filmkritik 

Locarno 2016 – Die Gewinner

Ralitza Petrova gewinnt mit ihrem Film Godless den Goldenen Leoparden. Die Auszeichnungen des 69. Internationalen Filmfestivals in Locarno auf einen Blick. News 

Podcast: Zuerst die Körper – Locarno 2016

Nicht psychologisch, nicht dramaturgisch, sondern zuallererst als Körper erschließen sich die Figuren in Der traumhafte Weg. Auch im Podcast beschäftigt uns zum Resümee des Festivals von Locarno in erster Linie Angela Schanelecs neuer Film. Special 

Unmittelbar unspektakulär – Locarno 2016 (II)

Große Namen seien im Wettbewerb von Locarno in diesem Jahr Mangelware, heißt es von Kollegen. Dabei haben sie einfach den falschen Begriff von großen Namen. Über die neuen Filme von João Pedro Rodrigues, Axelle Ropert und Matías Piñeiro. Special 

Locarno 2016 – Die Filme

Locarno bleibt das A-Festival mit dem spannendsten Wettbewerb. Dieses Jahr unter anderem mit neuen Filmen von João Pedro Rodrigues, Axelle Ropert, Matías Piñeiro und Angela Schanelec. Hier gibt es die Filme des 69. Internationalen Filmfestivals in Locarno auf einen Blick. News