Cannes 2016

Wrong Elements

Der Schriftsteller Jonathan Littell hat einen Film über die Lord’s Resistance Army in Uganda gedreht. Eine monumentale Dokumentation, die das Grauen des Krieges ganz beiläufig entstehen lässt.  Filmkritik 

Neruda

Eine Party von einem Film: Pablo Larraín stößt den großen chilenischen Dichter nicht vom Sockel, nimmt aber das Denkmal auseinander. Filmkritik 

Hell or High Water

Einsame Cowboys, weit weg von zu Hause: In Hell or High Water bäumt sich der alte Wilde Westen noch einmal auf. Man hört es im Lachen von Jeff Bridges, bevor es in ein Schluchzen umschlägt. Filmkritik 

Psycho Raman

Der indische Regisseur Anurag Kashyap erzählt im Centerpiece des diesjährigen Fantasy Filmfests vordergründig von der Jagd auf einen Serienmörder. Daneben wartet er nicht nur mit einer klaren Gesellschaftsanalyse auf, sondern auch mit einer schönen schwulen Pointe. Filmkritik 

Captain Fantastic

Wenn Familie Flodder Noam Chomsky liest: Matt Ross lässt ein Roadmovie über eine Außenseiterfamilie in Richtung Konsens rollen. In Sundance und Cannes wurde der Film erwartbar gefeiert. Filmkritik 

Cannes 2016: Weniger strenges Autorenkino – Podcast

Alte Namen, aufregende Stimmen: Noch vor der Palmen-Vergabe sprachen wir darüber, welches Kino Cannes feiert und wie die (andernorts) kontroversen Filme bei uns angekommen sind. Ein Podcast mit besonderem Schwerpunkt auf The Neon Demon von Nicolas Winding Refn, Xavier Dolans Einfach das Ende der Welt, Personal Shopper von Olivier Assayas und Paul Verhoevens Elle. Special 

Cannes 2016 – Die Gewinner

Damit hätte keiner gerechnet: Ken Loach gewinnt die Goldene Palme. Alle Preisträger der 69. Internationalen Filmfestspiele von Cannes auf einen Blick. News