Kino-Empfehlungen

Alle Kino-Empfehlungen

Höhere Gewalt

S, DK, F, NO 2014. Regie: Ruben Östlund. Mit: Kristofer Hivju, Lisa Loven Kongsli
Start:

Und was würdest du tun? Ruben Östlund macht sich einen Spaß aus ernsten Themen. weiter 

Die Legende von Prinzessin Kaguya

JP 2013. Regie: Isao Takahata. Mit: Aki Asakura, Yukiji Asaoka
Start:

Eine Herausforderung für unsere Fantasie. Isao Takahata bringt das vielleicht bekannteste japanische Märchen auf die Leinwand und überrascht dabei mit ästhetischem Wagemut. weiter 

Mommy

CA, F 2014. Regie: Xavier Dolan. Mit: Anne Dorval, Antoine-Olivier Pilon
Start:

Ein Tunnelblick ins Herz der Gegenwart: Xavier Dolan inszeniert eine Vision aus der Zukunft, die Erinnerungen hochkochen lässt, die noch gar nicht entstanden waren. Das Jetzt in purer Intensität. weiter 

DVD-Empfehlungen

Alle DVD-Empfehlungen

Nymphomaniac Vol. I & II

F, B, DK, D 2013. Regie: Lars von Trier. Mit: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård
Start: (Verkauf)

Sex, Zwang und Begehren nach poetischen Regeln: Lars von Trier liefert den ersten Teil seiner großangelegten Sinnsuche einer Nymphomanin als Spiel mit den Assoziationen. weiter 

Boyhood

USA 2014. Regie: Richard Linklater. Mit: Ellar Coltrane, Patricia Arquette
Start: (Verkauf)

Da ist nichts. Und dann: Richard Linklater und die verlorene Zeit. weiter 

No Turning Back

GB 2014. Regie: Steven Knight. Mit: Tom Hardy, Ruth Wilson
Start: (Verleih/Verkauf)

Steven Knight schickt Tom Hardy auf die Straße von Birmingham nach London – und auf 85 nervenzerrende Filmminuten. weiter 

TV-Empfehlungen

Alle TV-Empfehlungen

So finster die Nacht

, NDR

Grenzerfahrungen des Zwischenmenschlichen – Tomas Alfredsons Multi-Genre-Film kommt mit der Figur des Vampirs der Erfahrungswelt einer Vorstadtjugend auf die Spur. weiter 

Im Himmel, unter der Erde

, HR

Eine Ode an das Leben und den Tod – Britta Wauers Dokumentation des jüdischen Friedhofs in Berlin-Weißensee ist beides. weiter 

Perfect Sense

, Festival (ARD digital)

David Mackenzies visuell beeindruckendes Arthouse-Drama zeigt, was den Menschen und dem Film bleibt, wenn die Sinneswahrnehmungen erlöschen. weiter