Kino-Empfehlungen

Alle Kino-Empfehlungen

Alles was kommt

F, D 2016. Regie: Mia Hansen-Løve. Mit: Isabelle Huppert, André Marcon
Start:

Das Leben als unendliche Exposition: Mia Hansen-Løve behandelt eine Philosophielehrerin mit der ihr eigenen liebevollen Interesselosigkeit. Oder geht es doch um mehr? weiter 

Maggie's Plan

USA 2015. Regie: Rebecca Miller. Mit: Travis Fimmel, Maya Rudolph
Start:

Falling in and out of love: Rebecca Miller klaut sich Figuren aus den Universen männlicher Kollegen und baut mit ihnen eine grandios unromantische Komödie. weiter 

Julieta

E 2016. Regie: Pedro Almodóvar, Alejandro Sugich. Mit: Adriana Ugarte, Rossy de Palma
Start:

Julieta ist ein Zeitvakuum; das Fehlende ist das Füllende. Pedro Almodóvar kehrt mit diesem Film zurück zur Position der Mutter und lässt sie sofort unter einem Handtuch verschwinden. weiter 

DVD-Empfehlungen

Alle DVD-Empfehlungen

The Long Day Closes

GB 1992. Regie: Terence Davies. Mit: Marjorie Yates, Leigh McCormack
Start: (DVD)

Mit The Long Day Closes schenkt Terence Davies dem Kino eine der schönsten filmischen Kindheitserinnerungen und einen lichteren Moment in seiner sonst düsteren Autobiografie. Diesmal tanzen die Leute sogar auf der Straße. weiter 

Distant Voice, Still Lives

GB 1988. Regie: Terence Davies. Mit: Freda Dowie, Pete Postlethwaite
Start: (DVD)

Eine tiefe, eigensinnige Traurigkeit faltet sich über Distant Voices, Still Lives aus. Vielleicht hat das damit zu tun, wie sehr Terence Davies’ erster Langfilm kein Musical ist. weiter 

The Terence Davies Trilogy

GB 1983. Regie: Terence Davies. Mit: Phillip Mawdsley, Nick Stringer
Start: (DVD)

Als eine Abfolge von Demütigungen erscheint das Leben des Protagonisten in der Debüt-Trilogie von Terence Davies. Der Brite erzählt dabei nicht irgendeinen Leidensweg, sondern seinen eigenen – für den er gleich die denkbar finsterste Zukunft ausmalt. weiter 

TV-Empfehlungen

Alle TV-Empfehlungen

Im Vorhof der Hölle

, ARD

Phil Joanous Im Vorhof der Hölle (State of Grace, 1990) ist ein Drama über Brudermord und Verrat in der irischen Mafia von New York, das in seinem Erscheinungsjahr neben anderen Gangster-Opern wie Der Pate - Teil 3 (The Godfather - Part III, 1990) und Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia (Goodfellas, 1990) ein wenig unterging. weiter 

Frenzy

, ZDF

Sein vorletztes Regiewerk drehte Hitchcock wieder in England. Hauptschauplatz von Frenzy (1972) ist der Londoner Gemüsemarkt Covent Garden, in dessen Umfeld ein Sexualverbrecher sein Unwesen treibt. weiter 

Wenn die Gondeln Trauer tragen

, 3SAT

Nicolas Roeg ist mit der Daphne-du-Maurier-Adaption Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don´t Look Now, 1973) ein Klassiker gelungen, und das nicht nur innerhalb des Horrorgenres. weiter