Königreich des Verbrechens

Königreich des Verbrechens ist eine Mogelpackung – und viel besser, als man zunächst denken mag.

Königreich des Verbrechens 01

In Deutschland, so will es der Verleih, wird das Langfilmdebüt von David Michod als harter Thriller, als Gewaltorgie beworben. Auf dem Cover Guy Pearce mit Wumme in der Hand. Folgendes kann getrost verraten werden: Pearce spielt eine untergeordnete Nebenrolle, und er macht in dem ganzen Film nicht einmal Gebrauch von seiner Waffe. Überhaupt gibt es keinen einzigen echten Shootout. Action? Fehlanzeige. 

weiter

Königreich des Verbrechens (Animal Kingdom, Australien 2010)

Atlas Film

DVD-Verleih ab: 25.02.2011

DVD-Verkauf ab: 25.03.2011

Kommentare zu „Königreich des Verbrechens“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.