Claude Lanzmann – Gesamtausgabe

Von Warum Israel? bis Der Karski-Bericht. Alle Filme von Claude Lanzmann gibt es jetzt in einer DVD-Box.

Claude Lanzmann - Gesamtausgabe

absolut medien hat die weltweit erste Gesamtausgabe mit Claude Lanzmanns Filmwerken herausgegeben. Die Sammlung umfasst mit Warum Israel (1973), Shoah (1985) und Tsahal (1994) die „jüdische Trilogie“ des französischen Regisseurs und Publizisten. Die jüngsten Dokumentarwerke Ein Lebender geht vorbei (1997), Sobibor, 14. Oktober 1943, 16 Uhr (2001) und zuletzt Der Karski-Bericht (2010) sind eigenständige Auskoppelungen aus dem umfangreichen Shoah-Material und setzen die Beschäftigung mit dem Holocaust fort. Die zehn DVDs warten neben zwei Bonusgesprächen mit einem 72-seitigen Booklet auf, das unter anderem einen Essay von Klaus Theweleit enthält.

Die Gesamtausgabe ist zeitgleich mit Claude Lanzmanns Autobiografie Der patagonische Hase erschienen und komplettiert den Blick auf die Arbeit des streitbaren Intellektuellen und Dokumentaristen.

 

Claude Lanzmann – Gesamtausgabe (Deutschland/Frankreich 1973-2001)

Al!ve AG

DVD-Verkauf ab: 17.09.2010

Ausstattung:

10 DVD (6x DVD5, 4x DVD9) PAL codefree, 16:9/4:3,

Farbe, 22 h 33 Min. Gesamtdauer

Mehrsprachige Originalfassungen mit Untertiteln

und z.T. Voice-over

Zwei Bonusgespräche (Zu Warum Israel und zu Tsahal)

72 Seiten Booklet mit Material zu Lanzmanns Filmwerk

und einem Essay von Klaus Theweleit

Kommentare zu „Claude Lanzmann – Gesamtausgabe“


Jody

You have more useful info than the British had coolines pre-WWII.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.