Sascha Keilholz

Sascha Keilholz war 2004-2011 als Stellvertretender Chefredakteur für critic.de verantwortlich. 2000-2010 arbeitete Sascha als Lektor für die Redaktionen Fernsehfilm/Sonderprojekte des NDR. 2009 erschien seine Monographie Zerfallstudien. Verlusterfahrungen im Nordamerikanischen Independent Kino 1991-2002. 2012 erschien unter seiner Herausgeberschaft im Schüren Verlag eine Publikation über James Gray. Seit 2009 leitet Sascha Heimspiel – Das Regensburger Filmfest.

sk@critic.de

472 Artikel   |   Erster Artikel veröffentlicht am: