Jury der Berlinale 2008 steht fest

Berlinale Jury steht fest

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin haben heute in einer Pressemitteilung über die personelle Besetzung ihrer diesjährigen Jury informiert. Wie bereits seit November bekannt, wird die 58. Ausgabe des Festivals unter dem Vorsitz des griechisch-französischen Regisseurs Constantin Costa-Gavras statt finden. Der ehemalige Präsident der Cinémathèque française, der vor allem durch seinen Oscar-prämierten Thriller Z (1968) und weitere stark politisch geprägte Filme berühmt wurde, wird gemeinsam mit sieben weiteren Persönlichkeiten der internationalen (allerdings europäisch dominierten) Filmszene die Preise vergeben. Darunter ist mit der Dänin Susanne Bier (Open Hearts) eine weitere Regisseurin. Sandrine Bonnaire aus Frankreich, Diane Kruger aus Deutschland und Shu-Qi aus Taiwan bilden das Kontingent der Schauspielerinnen. Weiterhin werden der ukrainische Produzent Alexander Rodniansky, der amerikanische Cutter und Sound-Designer Walter Murch sowie der deutsche Szenenbildner Uli Hanisch mit über die Vergabe der Bären-Trophäen entscheiden.

Der Kartenverkauf beginnt am 5. Februar, das Festival startet zwei Tage später mit Martin Scorseses Musikfilm Shine a Light und endet am 17. Februar mit der Preis-Verleihung.

Kommentare zu „Jury der Berlinale 2008 steht fest“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.