Blutige Weihnachten (2)

Als Kontrastprogramm zur Vorweihnachtszeit widmen wir uns mit einer Reihe von Trailern dem Subgenre des Weihnachtshorrorfilms.

Jack Frost - Poster

Die Fratze des Bösen lauert in Weihnachsthorrorfilmen hinter den harmlosesten Dingen. In Chucky – Die Mörderpuppe (1988) etwa, dessen kommerzieller Erfolg gleich mehrere Fortsetzungen mit sich brachte, schummelt sich der Geist eines Serienkillers als hässliche rothaarige Puppe unter den Weihnachtsbaum eines kleinen Jungen. Regisseur Michael Cooney erzählt mit seiner komödiantischen Direct-to-Video-Produktion Jack Frost (1997) von einer ähnlich skurrilen Reinkarnation. Hier setzt ein Mörder sein blutiges Treiben als Schneemann fort. Die wirkungsvollste Waffe gegen diesen eisigen Bösewicht ist, natürlich, ein Fön.

 

 

Kommentare zu „Blutige Weihnachten (2)“

Es gibt bisher noch keine Kommentare.






Kommentare der Nutzer geben nur deren Meinung wieder. Durch das Schreiben eines Kommentars stimmen sie unseren Regeln zu.